… die frühen Zeugnisse sollen bewahrt werden

Zum 25-jährigen Jubiläum - das den meisten Teilnehmenden entfallen war - kam die Arbeitsgemeinschaft der Gedenkstättenbibliotheken (AGGB) Mitte März für drei Tage in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main zusammen. Das 33. Treffen der Gemeinschaft wurde vom Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945, dem Fritz-Bauer-Institut und der Deutschen Nationalbibliothek ausgerichtet. Das Programm hatte eine große thematische Bandbreite, da nicht nur Bibliotheken in Gedenkstätten der NS-Diktatur Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind. Neben den ausrichtenden Institutionen – auf dem Weg zu den Räumen des Fritz-Bauer-Instituts sorgte der Paternoster in der Goethe-Universität/Frankfurt am Main für ...
Weiterlesen

Neueste Beiträge

  • 1
  • 2