The Crime of Complicity: The Bystander from the Holocaust to Today

26. April 2018, 17:00 Uhr
Buchvorstellung in englischer Sprache und Lesung:

Amos N. Guiora
The Crime of Complicity: The Bystander from the Holocaust to Today

Professor Amos N. Guiora befasst sich mit der Frage, ob und wann Zuschauer eingreifen sollten, wenn sie Zeuge eines Verbrechens werden oder ob die moralische Verantwortung ausreicht, zu helfen. Er spricht die Beziehung zwischen Zuschauern und Opfern im Kontext des Holocaust an. Er beginnt mit den Erfahrungen seiner eigenen Familie und untersucht dann eine Reihe von aktuellen Fällen in der heutigen Gesellschaft, in denen Zuschauer beteiligt waren.
Sein Buch hat in den USA große Aufmerksamkeit gefunden. Es wurde u. a. im Wall Street Journal besprochen und bot den Anstoß für eine Gesetzesinitiative auf Bundesstaatsebene.

Moderation: Dr. Hans-Christian Jasch, Direktor, Haus der Wannsee-Konferenz

Amos Guiora ist Professor für Rechtswissenschaften am S.J. Quinney College of Law, University of Utah, und Oberstleutnant (a.D.) der Israel Defense Forces. Er ist aktiv an den Bemühungen beteiligt, Holocaust- u. Genozid-Aufklärung in öffentlichen Schulen in Utah zu legalisieren.

Ort: Haus der Wannsee-Konferenz, Am Großen Wannsee 58, 14109 Berlin.

[veröffentlicht: 08.04.2018]

Teilen Sie diesen Beitrag


Beliebte Beiträge